Hitlers Einmarsch in Linz

Mit dem "Anschluss" Österreichs an das Deutsche Reich wurde Linz zur "Patenstadt des Führers" ernannt und eine pompöse „Heimkehr“ Hitlers nach Oberösterreich inszeniert. Die Aufnahme zeigt den Taubenmarkt gegen das Schmiedtor, mit Hakenkreuz und Adler geschmückte Strassenbahn, Transparente "ein Volk, ein Reich, ein Führer" und "Die Patenstadt dankt" sowie mit Hakenkreuzfahnen geschmückte Häuser.

Quelle: OÖ. Landesarchiv, Allgemeine Fotosammlung Inventar Nr.: Foto 00491
Urheber: Fotograf unbekannt Rechte: OÖ. Landesarchiv
Datierung: März 1938