Arbeitskreis für Klein- und Flurdenkmalforschung Oö.


Der Arbeitskreis für Klein- u. Flurdenkmalforschung ist eine lose Vereinigung ohne Statut und Mitgliedsbeitrag. Jeder Interessierte kann sich ohne Verpflichtungen anschließen bzw. mitarbeiten. Zu den Agenden des Arbeitskreises zählen, neben der Erhebung und Erhaltung der Kleindenkmäler in Oberösterreich, auch die Beratung bei Neuerrichtungen, Restaurierungen und Renovierungen von Objekten.

Als Arbeitsunterlagen dienen die vom Arbeitskreis aufgelegten Arbeitsblätter. Zweimal jährlich erscheint ein Mitteilungsblatt, das fachliche Themen behandelt und über Aktivitäten und Termine informiert. Einmal jährlich hält der AK eine Tagung mit Vorträgen und Exkursionen ab. Alle zwei Jahre werden internationale Tagungen abgehalten. Diese finden jedes vierte Jahr in einem österreichischen Bundesland statt.

Ansprechpartnerin:
Obfrau Kons. Brigitte Heilingbrunner
Mitterberg 10
A-4491 Niederneukirchen
Tel.: 07224 / 7055
E-Mail: brigitte [AT] heilingbrunner [DOT] at


Terminaviso: Jahrestagung für Klein- und Flurdenkmalforschung | 10. Juni 2017 | Grein an der Donau

Der Arbeitskreis lädt herzlich ein!

Am 10. Juni 2017 findet in der historischen Stadt Grein mit dem gefährlichen und sagenumwobenen Strudengau die Jahrestagung für Klein- und Flurdenkmalforschung statt, die von Herrn Dipl. HTL-Ing. Georg Freinschlag organisiert wird.

Tagungsort:
Gasthaus "Zur Traube", ehem. Schneeberger
Greinburgstraße 6
4360 Grein

Als Referenten sind Herr Dipl. HTL-Ing. Georg Freinschlag (zur Bedeutung der Flurdenkmäler für das Landschaftsinventar), Frau Dr. Elisabeth Schiffkorn (zu den "Roten Kreuzen") und Herr Kons. HOL Helmut Attender/Herr Dipl. HTL-Ing. Georg Freinschlag (zu außergewöhnlichen Errichtungsursachen von religiösen Kleindenkmälern im Unteren Mühlviertel) eingeladen.

Anschließend werden die Kleindenkmäler im Zentrum von Grein erwandert und darauf folgt eine Schiffahrt durch den Strudengau, wo vom Wasser aus die Kleindenkmäler besichtigt werden können, die im Zusammenhang mit der Schifffahrt im Strudengau stehen. Treffpunkt ist um 14:45 Uhr bei der Schiffsanlegestelle. Als Abschluss der Tagung besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Historischen Stadttheaters Grein, dem ältesten Theater Österreichs und der Kirche. Danach gemütlicher Ausklang in der bekannten Konditorei Schörgi an der Donau.

Das genaue Programm ist u.a. im Mitteilungsblatt des Arbeitskreises vom März 2017 nachzulesen.

Um Anmeldung wird ersucht bis 15. Mai 2017 bei:

Kons. Brigitte Heilingbrunner
Mitterberg 10
4491 Niederneukirchen
Tel.: 07224/7055 oder 0664/1716173
E-Mail: brigitte [AT] heilingbrunner [DOT] at


Bibliografie zur Klein- und Flurdenkmalforschung in Oberösterreich

Im Rahmen des forum oö geschichte steht Ihnen eine Bibliografiedatenbank für Klein- und Flurdenkmalforschung zur Verfügung, die auf zwei Publikationen von Otto Kampmüller sowie ab 2012 aus Ergänzungen und Nachträgen von Harald Quietzsch basiert:

Kampmüller, Otto: Kleindenkmale in Oberösterreich: Bibliographie. Hrsg. vom Institut für Volkskultur und vom Arbeitskreis für Klein- und Flurdenkmalforschung. Bearb. von Otto Kampmüller. - Linz 1993. 160 S. (Sonderpublikation der OÖ. Heimatblätter).

Kampmüller, Otto: Kleindenkmale in Oberösterreich. Bibliographie 1993-1998 und Nachträge. Herausgegeben vom Institut für Volkskultur (Wissenschaftlicher  Oberrat Dr. Alexander Jalkotzy) und vom Arbeitskreis für Klein- und Flurdenkmalforschung (Konsulent Nelli Kainzbauer). Linz 1998

Zur Bibliografiedatenbank für Klein- und Flurdenkmalforschung im forum oö geschichte.

© 2017