FORSCHEN | LESEN | WEITERBILDEN - Literaturtipps für Regional- und HeimatforscherInnen


Eine Biografie über Vilma Steindling, die als jüdische Kommunistin im Widerstand tätig war, und aufgrund Denunziation inhaftiert wird, das KZ...

Weiterlesen

Vor 180 Jahren wurden mehr als 400 Protestanten aus dem Tiroler Zillerthal aufgrund ihres Glaubens ausgewiesen. In Zillerthal-Erdmannsdorf im...

Weiterlesen

Im April 2017 ist der zweite Band des Historischen Atlas von Bayern - Teil Innviertel erschienen, der sich dem Landgericht Ried widmet.

Weiterlesen

2015 erschien ein Sammelband, der sich mit den Todesmärschen ungarischer Jüdinnen und Juden und von KZ-Häftlingen durch Oberösterreich 1945...

Weiterlesen

Neuerscheinung zum Stiftungswesen und zum Einfluss der Reformation auf die Stiftungen in Eferding vom Spätmittelalter bis in die josephinische Zeit...

Weiterlesen

Martin Gaži, Jaroslav Pánek, Petr Pavelec (Hg.): Die Rosenberger. Eine mitteleuropäische Magnatenfamilie. Českě Budějovicě 2015. 651 Seiten, zahlr....

Weiterlesen

Der Bundschuh. Heimatkundliches aus dem Inn- und Hausruckviertel. Schriftenreihe des Museums Innviertler Volkskundehaus. Ried im Innkreis 2016. 19....

Weiterlesen

Ikarus Kaiser (Hg.): Matthias Pernsteiner (1795-1851). Messa posta in musica (= Geistliche Musik im Stift Wilhering, Bd. 1) Linz 2016, 148 S.

Weiterlesen

Band V der umfangreichen Forschungsreihe "Oberösterreich 1918-1938" ist erschienen.

Weiterlesen

Gansinger, Gottfried: Nationalsozialismus im Bezirk Ried im Innkreis. Widerstand und Verfolgung 1938-1945. Innsbruck 2016. 386 Seiten.

Weiterlesen

© 2017