3. Symposium zur Linzer Diözesangeschichte

Das 3. Symposium zur Linzer Diözesangeschichte, das am 25. September 2015 in der Katholischen Privatuniversität Linz abgehalten wurde, widmete sich mit dem Thema "'Blick zurück nach vorn'. Konzil - Diözesansynode - Rezeption (1965/2015)" der jüngeren Kirchengeschichte.

Die zwei Hauptreferate widmeten sich den Synoden in Linz (1970-72) und jener in Bozen-Brixen (2015):

Mag. Eugen Runggaldier: Synode in Bozen-Brixen - Eine Diözese auf dem Weg der Erneuerung
Dr. Roland Cerny-Werner: Des Volkes Meinung - Die Linzer Diözesansynode 1970-72 als gesellschaftliches Großereignis

Den Abschluss des Symposiums bildete ein Round Table mit Zeitzeugen sowie eine Präsentation von aktuellen Projekten und Arbeiten zur allgemeinen Diözesangeschichte.


Eine umfangreiche Nachlese zu den Vorträgen des Symposiums sowie die Poster aus der Postersession findet man auf der Website des Vereins.

Veranstalter:
Verein für Linzer Diözesangeschichte






© 2017