Einladung zur Buchpräsentation "Die Industrie in Oberösterreich in der Ersten Republik 1918-1938" | Oö. Landesarchiv | 23. Mai 2017

Das Oö. Landesarchiv und die Direktion Kultur laden am Dienstag, 23. Mai 2017, um 17:30 Uhr zur Buchpräsentation von Otto Lackinger: "Die Industrie in Oberösterreich in der Ersten Republik 1918-1938" im Veranstaltungssaal des Oö. Landesarchivs.

Einladung zur Buchpräsentation

OTTO LACKINGER: "Die Industrie in Oberösterreich in der Ersten Republik 1918-1938"


Die oö. Industrie in der Ersten Republik wurde – bedingt vor allem durch die dramatische Massen-Arbeitslosigkeit der 30er Jahre und die erbitterten innenpolitischen Konfrontationen - bislang stark unterschätzt. Das neue Buch von Prof. Dr. Otto Lackinger vermittelt durch zahlreiche neue, auch einzelbetriebliche Daten und Fakten ein völlig neues Bild ihrer Größen-,
Branchen- und Regionalstruktur. Das Werk schildert in charakteristischen Abschnitten die überaus wechselvolle Entwicklung der oö. Industrie von 1918 bis 1938.
Der Autor (geb. 1924) ist Verfasser mehrerer Bücher sowie zahlreicher Abhandlungen und Artikel zu Themen der Bevölkerungsstruktur und -entwicklung, der wirtschaftsräumlichen Gliederung Oberösterreichs sowie der Wirtschaftsstruktur und –entwicklung der oberösterreichischen Industrie. 2007 erschien sein Standardwerk „Die Linzer Industrie im 20. Jahrhundert“.

Programm:

  • Dr. Cornelia Sulzbacher: Begrüßung und Einleitung
  • Univ. Prof. Dr. Roman Sandgruber zum Inhalt des Buches
  • Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer

Im Anschluss wird zu einer kleinen Stärkung geladen.


Um verlässliche Anmeldung wird bis Dienstag, 16. Mai 2017 gebeten: 0732 / 7720 - 14601 oder landesarchiv [AT] ooe.gv [DOT] at

 

 

© 2017