Themenschwerpunkt: 500 Jahre Reformation | Sonderausstellungen in Oberösterreich

Zusammenstellung von Ausstellungen in Oberösterreich, die sich mit dem Themenschwerpunkt "500 Jahre Reformation" auseinandersetzen.

 

Marthin Luther, Lucas Cranach d. Ältere

2017 begehen wir das 500-jährige Jubiläum der Reformationsbewegung, die – ausgelöst durch Martin Luthers Thesenanschlag in Wittenberg im Jahre 1517 – einen Glaubenskampf in ganz Europa entfachte. Nahezu 80 Prozent der oberösterreichischen Bevölkerung bekannten sich zum evangelischen Glauben, bis es im Zuge der Gegenreformation zu dessen fast vollständiger Niederschlagung bzw. Verdrängung kam.
In diesem besonders für die Reformations- und Kirchengeschichte bedeutsamen Jahr widmen sich viele Veranstaltungen, Diskussionen, Vorträge und auch Ausstellungen diesem Thema. Einige Austellungen unserer Museen, die Sie während der heurigen Museumssaison vor Ort besuchen können, sollen hier - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - kurz aufgelistet werden:

Reformation / Gegenreformation: Leihgaben aus den Stiften Oberösterreichs | Evangelisches Museum Oberösterreich, Rutzenmoos
19. März 2017 bis 31. Oktober 2017

Einblicke in die evangelische Vergangenheit von Traun | Museum im Steinhumergut, Traun
24. März 2017 bis 28. Juni 2017

1517! UND HEUTE? | Museum der Stadt Steyr
24. März 2017 bis 5. November 2017

Die Bibel in Molln vom 13. Jahrhundert bis zum Toleranzpatent | Museum im Dorf Molln
1. Mai - 31. Oktober 2017

Thomas Lansius (1577-1657) - Flucht & Karriere | Heimathaus-Stadtmuseum Perg
6. Mai 2017 bis 26. Oktober 2017

Schriften der Reformation aus der Bibliothek des Oberösterreichischen Landesmuseums
| Schlossmuseum Linz
3. Oktober 2017 bis 28. Jänner 2018


Eine Zusammenstellung mit Details zu den Ausstellungen und weiterführende Links finden Sie in unserem Ausstellungskalender 2017.

 

 

© 2017