Würthinger/Ebner/Birngruber: Linzer Diözesangeschichte 1918-1938. Linz 2012.

Würthinger, Monika - Ebner, Johannes u. Birngruber Klaus: Linzer Diözesangeschichte 1918-1938. (= Neues Archiv für die Geschichte der Diözese Linz, 19) Linz 2012.

Für den neunten Bischof der Diözese Linz, Johannes M. Gföllner, der 1915 vom Kaiser ernannt wurde, bedeutete der Zusammenbruch der Monarchie eine persönliche Katastrophe. Dementsprechend entwickelte sich das Verhältnis zu Landeshauptmann Prälat Johann Nep. Hauser und den politischen Parteien; sympathischer war ihm der Ständestaat. Gföllner wurde mit einem Hirtenbrief über Österreich hinaus bekannt als früher Warner gegen den Nationalsozialismus, war aber auch dafür verantwortlich, dass die Priester 1933 aus der Politik zurückgezogen wurden.


Weitere Informationen und Inhaltsverzeichnis siehe Website des Diözesanarchivs Linz.

Preis: 14,-- Euro
Erhältlich im Diözesanarchiv
Harrachstraße 7
4020 Linz

© 2017