Vitrinenansicht "Tolleter Schlossgeist"

Vitrinenansicht: "Hexenbrett", das dazu dienen soll, mit Geistern in Verbindung zu treten und deren Botschaften zu übermitteln; Leihgabe OÖ. Landesmuseum; Bücher: Stimmen aus dem Jenseits. Ein Buch über Geistererscheinungen und Spiritualismus, 1921, Lehmann: Aberglaube und Zauberei von der ältesten Zeit an, 1898. Am Bild zu sehen sind frühe Geisterfotos, beides Leihgaben: Familie Keller.

Quelle: Sonderausstellung "Glaube? Aberglaube? – Gelehrtenmagie" Quelle Zusatz: KULTURAMA Schloss Tollet (2014)
Urheber: Foto: Fam. Keller, Geboltskirchen