Vitrine "Der Teufel"

Vitrine „Der Teufel“: mit dem Urnengefäß eines Adeligen, um 1800, Sammlung Wilhelm, Serpentin, Metall, vergoldet: Die Funktion des Gefäßes ist rätselhaft. Der bekrönte Totenkopf wurde vielleicht später ergänzt. | Kästchen in Stollenkonstruktion, 1767, Auf der Tür hl. Michael, der mit seiner Lanze den Teufel tötet. Darunter "St. Michael zum Letzten stret den bössen feind weis von min Leib." | Teufelsmaske Hans Mairhofer-Irrsee, 1863, Holz; Leihgaben: OÖ. Landesmuseum.

Quelle: Sonderausstellung "Glaube? Aberglaube? – Gelehrtenmagie" Quelle Zusatz: KULTURAMA Schloss Tollet (2014)
Urheber: Foto: Fam. Keller, Geboltskirchen