Wandepitaph des Hanns Georg Hack von Pornimb

Wandepitaph des Hanns Georg Hack von Pornimb * 1561, verstorben 1597 in Pergkirchen. Fotografie vor der Kirchenrenovierung 2010. Das Epitaph befand sich bis zur Kirchenrenovierung 2010 in der Pfarrkirche Pergkirchen. Die Familie gehörte zum Uradel der Mark Brandenburg (Hauptstadt Berlin) und kam um 1550 nach Oberösterreich. Hanns Georg war verheiratet mit Magdalena Höritzer von Steinbach. Das Ehepaar sowie die sieben Kinder sind in einem hervorragend gearbeiteten Relief auf einer Kelheimerplatte portrĂ€tiert. Die Ehefrau wird auf dem Grabstein als nichtadelig dargestellt – sie trĂ€gt als Kopfbedeckung eine bĂŒrgerliche Haube. Ihre Kinder tragen die adelige Halskrause als damaliges Statussymbol.

Quelle: Pfarre Pergkirchen, gescannt durch den Heimat- und Museumsverein Perg Urheber: Foto: unbekannt