Stadtansicht von Tübingen

Stadtansicht von Tübingen um 1616 aus dem Stammbuch des Prinzen Johann Wilhelm von Sachsen-Altenburg. Tübingen im protestantischen Herzogtum Württemberg, DER Bildungsort für Reformation und der Konfessionsbildung, hatte 3.800 Einwohner, als Thomas Lansius 1594 dort zu studieren begann. Die Universität Tübingen ist eine der ältesten Hochschulen im deutschsprachigen Raum.

Quelle: Wikimedia Commons Urheber: eingescannt von Wuselig
Rechte: gemeinfrei Technik: Aquarell auf Papier
Datierung: um 1616