DP-Lager am Bindermichl und in Haid

Die Lager für "Displaced Persons" hatten exterritorialen Status. Das "Zentralkomitee der befreiten Juden" koordinierte die sozialen Hilfsleistungen für die DP's sowie zahlreiche politische, religiöse und kulturelle Veranstaltungen. Bis 1950 hielten sich in Linz insgesamt bis zu 150.000 jüdische DP's auf, die auf eine Ausreisemöglichkeit warteten.

Quelle: NORDICO Stadtmuseum Linz Rechte: NORDICO Stadtmuseum Linz
Technik: SW-Fotografie Datierung: 1945-1950