Fußangeln

Fußangeln, Fundort: Burgstall Neuhaus, Leihgabe OÖ. Landesmuseen.

Fußangeln mit eisernen Dornen wurden am BurggelĂ€nde ausgestreut. Sie waren im Waldboden nicht zu sehen. Die Pferde der Angreifer sollten auf diese Trittdorne steigen und so bewegungsunfĂ€hig werden.

Quelle: OÖ. Burgenmuseum, Reichenstein Inventar Nr.: B 60007/1231
Urheber: Fotografie: Alexandra Bruckböck Rechte: OÖ. Landesmuseen / Alexandra Bruckböck
Material: Eisen