Zaumzeugbeschlag

Zaumzeugbeschlag, Fundort: Burgstall Hohenstein/Ägidikirche, Leihgabe OÖ. Landesmuseen.

Dieser Anhänger war vermutlich am Zaumzeug des Pferdes beweglich befestigt, so dass er mit der Bewegung des Pferdekopfes ins Pendeln kam. Durch die vergoldete Oberfläche wurde er damit zu einer eindrucksvollen Zier.

Quelle: OÖ. Burgenmuseum, Reichenstein Inventar Nr.: B 60021/36
Urheber: Fotografie: Alexandra Bruckböck Rechte: OÖ. Landesmuseen / Alexandra Bruckböck
Material: Buntmetall, vergoldet Datierung: 12.-14. Jahrhundert