Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Schloss Hartheim, das seit 2003 als Lern- und Gedenkort geführt wird, Aufnahme 2013. Im Vordergrund zu sehen der Bereich des ehemaligen Busschuppens, der von Herbert Friedl künstlerisch gestaltet wurde, und wo die Opfer der Euthanasieaktion vor ihrer Ermordung ankamen.

Quelle: Verbund Oö. Museen Inventar Nr.: 181_2012_0002
Rechte: Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim Datierung: 2012