"Hartheimer Statistik"

Das Bild zeigt eine Seite der "Hartheimer Statistik". Sie wurde von Bediensteten des "T4"-Apparates erstellt und sollte die "Erfolge" der Mordaktion untermauern. Die ermordeten Menschen werden in der Statistik als "Desinfizierte" bezeichnet. Die "Hartheimer Statistik" wurde am 27. Juni 1945 im Schloss Hartheim aufgefunden. Sie umfasst insgesamt 39 Seiten. Originalquelle und Bildrechte: NARA II, RG 549, Records of Headquarters, U.S. Army Europe (USAREUR), War Crimes Branch, War Crimes Case Files („Cases not tried“), 1944-48, Box 490, Case 000-12-463 Hartheim (P) VOL I/A (Dokumentationsstelle Hartheim des OÖLA)

Quelle: Dokumentationsstelle Hartheim des OÖ. Landesarchivs Datierung: August 1941