Skizze eines Gascandelabers

Tuschezeichnung eines Gascandelabers als Vorschlag für die Gasbeleuchung in Leonfelden, ausgeführt von der Gumpoldskirchner Metallwarenfabrik Rich. Klinger, Abt. Acetylen. Eine Laterne dieser Art ist in Leonfelden in der "Hinteren Zeile" (mit elektrischer Glühbirne) noch montiert.

 

Quelle: Heimatkundearchiv Konsulent Lehner, Leonfelden Urheber: Metallwarenfabrik Rich. Klinger
Material: Papier Technik: Druck einer Tuschezeichnung
Datierung: um 1908