Forum O√Ė Geschichte

Karmeliter

Karmeliten

Eremitengemeinschaft, die sich w√§hrend der Kreuzz√ľge auf dem Berg Karmel (im heutigen Israel) bildete. Um 1209 erhielt diese vom Patriarchen von Jerusalem eine Regel, die 1226 von Papst Honorius III. best√§tigt wurde. 1247 wurde die Regel jenen der Bettelorden (Dominikaner, Minoriten) angeglichen. Die Regel sieht besondere Askese vor.
Der Orden der Karmeliter breitete sich in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts in Europa aus und war besonders im Spätmittelalter von Bedeutung. Die Karmeliter widmeten sich besonders der Seelsorge, v. a. in den Städten. Im 15. Jahrhundert kam es zur Abspaltung der Unbeschuhten Karmeliten. In dieser Zeit entstand auch ein weiblicher Zweig des Ordens.



© 2020