Forum O√Ė Geschichte

Bibliographie zur oberösterreichischen Geschichte


Geben Sie bitte hier Ihre Suchbegriffe ein. Es wird eine Volltextsuche √ľber alle Felder ausgef√ľhrt. F√ľr eine h√∂here Treffgenauigkeit empfehlen wir auch eine Verzeichnis- oder Expertensuche durchzuf√ľhren.

9 Treffer gefunden

Autor Titel Zeitschrift / Sammelwerk Erscheinungsjahr

Haid, Gerlinde: Neues zur Entstehung des Liedes Stille Nacht, heilige Nacht. In: Der Trachtler. Offizielles Organ des Landesverbandes der Heimat- und Trachtenvereine f√ľr Tirol. 1997. Haid, Gerlinde: Neues zur Entstehung des Liedes "Stille Nacht, heilige Nacht". In: Der Trachtler. Offizielles Organ des Landesverbandes der Heimat- und Trachtenvereine f√ľr Tirol 25 (Innsbruck 1997), 75, S. 2-3 1 ) Details

Haid, Gerlinde: Franz Xaver Gruber: Stille Nacht und Altes Volkslied. 1975. Haid, Gerlinde: Franz Xaver Gruber: "Stille Nacht" und "Altes Volkslied". √Ėsterr. Musikzeitschrift. Jg. 30 (Wien 1975), H. 9. S. 474-483 1 ) Details

Haid, Gerlinde: Alois Blamberger zum Gedenken. In: Jahrbuch des √∂sterreichischen Volksliedwerkes. 1990. Haid, Gerlinde: Alois Blamberger zum Gedenken. Jb. des √Ėsterr. Volksliedwerkes Bd. 38. 1989 (Wien 1990) S. 210-211 Volksmusiker (* 1912 Reiterndorf b. Bad Ischl - ? 1989 Bad Ischl) 1 ) Details

Haid, Gerlinde: Die Sammlung Khals aus dem Salzkammergut - ein Dokument zur Volksmusikgeschichte √Ėsterreichs. In: Musicologica Austriaca. 1998. Haid, Gerlinde: Die "Sammlung Khals" aus dem Salzkammergut - ein Dokument zur Volksmusikgeschichte √Ėsterreichs. In: Identit√§t und Differenz. Beitr√§ge zur vergleichenden und systematischen Musikwissenschaft. Hrsg. von Michael Weber u. a. (Wien 1998), S. 83-108 (Musicologica Austriaca 17) 1 ) Details

Haid, Gerlinde: Johann Michael Schmalnauer - Leben und Werk. In: Corpus musicae popularis Austriacae 5: Volksmusik in Ober√∂sterreich. 1996. Haid, Gerlinde: Johann Michael Schmalnauer - Leben und Werk. In: Johann Michael Schmalnauer. "TanzMusik". Landler, Steirer und Schleunige f√ľr zwei Geigen aus dem Salzkammergut. Im Auftrag des √Ėsterreichischen Volksliedwerkes hrsg. von Gerlinde Haid (Wien, K√∂ln, Weimar 1996), S. 12-75 (Corpus musicae popularis Austriacae 5: Volksmusik in O√Ė.) Salinen-Amtsschreiber und Musiker (* 1771 Hallstatt - ? 1845 Hallein), t√§tig in Bad Ischl 1 ) Details

Haid, Gerlinde: Auf den Spuren von Hans Gielge (1901-1970). In: Da schau her. Beiträge aus dem Kulturleben des Bezirkes Liezen. 1992. Haid, Gerlinde: Auf den Spuren von Hans Gielge (1901-1970); in: Da schau her. Beiträge aus dem Kulturleben des Bezirkes Liezen 13, 1992, H. 4, S. 12-14. Volksliedforscher, geb. 1901 Gramastetten, als Volkskundler, Graphiker, Maler und Lehrer v.a. in Bad Aussee, dort gest. 1970 1 ) Details

Haid, Gerlinde: "Afn Höcherl bin i glegn ..." Liedergeschichten zum Jahr der Berge. In: Vierteltakt. 2002. Haid, Gerlinde: "Afn Höcherl bin i glegn ..." Liedergeschichten zum Jahr der Berge; in: Vierteltakt. Das Kommunikationsinstrument des Oberösterreichischen Volksliedwerkes 2002, Nr. 3, S. 2.1-2.4 Betrifft u.a. Stelzhamer. Vgl. dazu ebd. Klaus Petermayr: Vom gegenwärtigen Singen und Musizieren in den Bergen, S. 2.7-2.10 * ) Details

Haid, Gerlinde: Liebeslieder. Kulturhistorische Anmerkungen aus der Volksliedforschung. In: Biblos. Beiträge zu Buch, Bibliothek und Schrif. 2008. Haid, Gerlinde: Liebeslieder. Kulturhistorische Anmerkungen aus der Volksliedforschung; in: Biblos. Beiträge zu Buch, Bibliothek und Schrift 57, 2008, H. 2, S. 45-62; darin auch zur Liedersammlung der Maria Loidl aus Langwies (Gem. Ebensee) von 1898 1 ) Details

Haid, Gerlinde - Michael Huber: Kultursoziografie ¬ĄKremsm√ľnster 02¬ď. In: Jahrbuch des √Ėsterreichischen Volksliedwerkes. 2004/2. Haid, Gerlinde ¬Ė Michael Huber: Kultursoziografie ¬ĄKremsm√ľnster 02¬ď; in: Jahrbuch des √Ėsterreichischen Volksliedwerkes 53/54, 2004/2005, S. 236-239 (empirische Studie zum Kulturleben, Kurzbericht; Mitarb.: Ursula Hemetek- Nicola Benz u.a.) 1 ) Details

1) Bibliografie zur oö. Geschichte
*) Ergänzungen "forum oö geschichte"


Die Datenbank "Historische Bibliografie" enthält cirka 99.000 Einträge an historisch-landeskundlicher Literatur aus dem mehrbändigen Druckwerk "Bibliographie zur oberösterreichischen Geschichte" (1891-2010) sowie ergänzende Online-Einträge bis zum Erscheinungsjahr 2015.

© 2020