Forum O√Ė Geschichte

Das Jahr 1989 - Entgrenzen: Die samtene Revolution


Grenzöffnung in Oberösterreich

Bereits am 7. Dezember 1989 bereitet ein Treffen zwischen Landeshauptmann Dr. Josef Ratzenb√∂ck und dem tschechischen Kreisvorsitzenden Dipl. Ing. Miroslav Senkyr den Ablauf der symbolischen Grenz√∂ffnung vor. Au√üerdem wird die Friedenslicht√ľbergabe besprochen.

‚ÄěWir wollen gute Nachbarn sein und nie wieder Z√§une zwischen uns errichten...‚Äú
(Landeshauptmann Ratzenböck)

Am 11. Dezember 1989 ist es soweit! Vor zahlreichen Journalisten durchschneiden im Grenzabschnitt zwischen Unterhaid und Wullowitz, Kreisvorsitzender Miroslav Senkyr und Landeshauptmann Dr. Ratzenb√∂ck eigenh√§ndig ein St√ľck des Stacheldrahtzauns. Landeshauptmann Stv. Dr. Karl Gr√ľnner, der Linzer B√ľrgermeister Dr. Franz Dobusch und der Freist√§dter B√ľrgermeister Dipl. Kfm. Josef M√ľhlbachler sind ebenfalls anwesend.

Am 19. Dezember wird die gegenseitige Aufhebung des Visumzwangs vereinbart. Bis 10 Uhr haben bereits √ľber 50 CSSR-Busse den Grenz√ľbergang passiert.

Grenzöffnung in Niederösterreich
Im Grenzabschnitt Laa an der Thaya erfolgt am 17. Dezember die symbolische √Ėffnung des Eisernen Vorhangs durch die Au√üenminister Alois Mock und Jir√≠ Dienstbier.
Der große Abbau beginnt...

Reisewelle aus der CSSR
Die erste Reisewelle aus der CSSR rollt! Auch √ľber die beiden ober√∂sterreichischen Grenz√ľberg√§nge Wullowitz und Weigetschlag passieren in den ersten Dezemberwochen tausende Tschechoslowaken die Grenze. Die O.√Ė. Handelskammer reagiert rasch und bereitet eine ‚ÄěVerkaufsfibel‚Äú in tschechischer Sprache vor.
Zus√§tzliche Brosch√ľren sollen den Einkauf erleichtern. Das ehemalige Donaukaufhaus auf dem Linzer Hauptplatz wird zur Ausgabestelle der Sammelaktion f√ľr tschechische G√§ste. W√§hrend dieser Zeit will man die CSSR-B√ľrger in den ober√∂sterreichischen Landeskrankenh√§usern unentgeltlich versorgen.


Autor: Kurt Cerwenka, 2019
 


Dokumentation zur Sonderausstellung "Das Jahr 1989: Entgrenzen - Die Samtene Revolution" im M√ľhlviertler Schlossmuseum Freistadt vom 13. April bis 2. Juni 2019.

© 2019