Forum O√Ė Geschichte

√úber's Jahr | Lostage und Bauernweisheiten


Zur Ausstellung

Jahresausstellung 2019 im Freilichtmuseum Pelmberg
18. Mai bis 31. Oktober 2019


Volks- und Bauernkalender, die sich bereits seit dem 18. Jahrhundert unter der l√§ndlichen Bev√∂lkerung gro√üer Beliebtheit erfreuten (und auch als "Volksbildungsinstrument" genutzt wurden), beinhalteten unter anderem so genannte "Bauernregeln", also regionale Wetterregeln, die auf √ľberliefertem Erfahrungswissen der Bauern basierten. Als "Lostage" bezeichnete man Tage, die - h√§ufig in Verbindung mit Heiligen stehend - Vorhersagen (zumeist) auf das Wetter in den folgenden Tagen und Wochen zulie√üen und somit auf die Verrichtung bestimmter T√§tigkeiten in der Landwirtschaft wie der Aussaat, Bodenpflege oder Ernte verwiesen. Die Eisheiligen Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophia warnen allj√§hrlich Mitte Mai vor letzten Sp√§tfr√∂sten und vor Frostsch√§den durch zu fr√ľhe Aussaat. Lostage strukturierten aber auch das Arbeitsjahr, so markierte beispielsweise der Termin an Mari√§ Lichtmess (2. Februar) den Wechsel der Dienstboten nach einem Arbeitsjahr oder deren Lohnauszahlung.

Als Quelle f√ľr die Ausstellung dienten zahlreiche Kalender, alte Hausfrauen- und Bauernzeitschriften sowie Gespr√§che mit √§lteren Menschen, die diese Spr√ľche noch als Erinnerungsschatz bewahren.

Ein herzlicher Dank gilt Frau Ursula Pötscher und Frau Elisabeth Radlmair vom Heimatverein Urfahr-Umgebung, die uns ermöglicht haben, die vorliegende Dokumentation ihrer Ausstellung zu den "Lostagen und Bauernweisheiten" im forum oö geschichte zugänglich zu machen.

Elisabeth Kreuzwieser, im Dezember 2019
 

√úber's Jahr. Lostage und Bauernweisheiten | Jahresausstellung 2019 im Freilichtmuseum Pelmberg

Inhalt

Obfrau Ursula Pötscher

Gestaltung

Schriftf√ľhrerin Elisabeth Radlmair

Fotos

Alfred Döberl
Alfred Pötscher
Elisabeth Radlmair

Quellen

Verschiedene Kalender ab 1922
Alte Hausfrauen- und Bauernzeitschriften
Erzählungen und Befragungen


"√úber's Jahr | Lostage und Bauernweisheiten". Dokumentation zur Sonderausstellung im Freilichtmuseum Pelmberg vom 18. Mai bis 31. Oktober 2019.

© 2019