Forum O√Ė Geschichte

CETVINY/ZETTWING | ńĆesk√° vesnice p√≠Ň°e historii / Ein b√∂hmisches Dorf schreibt Geschichte


Zettwinger Impressionen | Cetvinské imprese

Wäschebleiche

‚ÄěDie Zettwinger Bleichstatt (`Bloa¬ī), war eine sch√∂ne, sonnige Wiese, gleichsam eine kleine Insel, umflossen von der Maltsch im S√ľden und dem Wehrgraben im Norden, die im Sommer stets kurz gem√§ht war und sich in viele kleine Grasfl√§chen von etwa 30 m¬≤ aufteilte. Bis in die 1930iger Jahre wurde die W√§sche von den Zettwinger Frauen mit dem `Tragatsch¬ī oder einem Wandl zum Wehrgraben zum `Schledern¬ī gebracht und dann zum Bleichen ausgebreitet. St√ľndlich mussten die W√§schest√ľcke meist von den Kindern mit der Gie√ükanne bespritzt werden‚Äú.

Elisabeth Grundl, geb. Zika (1904-2002)


Dokumentation zur Sonderausstellung CETVINY - ZETTWING | Ein b√∂hmisches Dorf schreibt Geschichte vom 2. Juli bis 31. Oktober 2021 im M√ľhlviertler Schlossmuseum Freistadt.
Dokumentace k pŇĮvodn√≠ v√Ĺstavńõ CETVINY ‚Äď ZETTWING. ńĆesk√° vesnice p√≠Ň°e historii od 2. ńćervence 2021 do 31. Ňô√≠jna 2021 v Z√°meck√©m muzeu M√ľhlviertlu ve Freistadtu.

© 2021