Forum O√Ė Geschichte

145 Jahre VKB-Bank | 145 Jahre Oberösterreichische Bankgeschichte


Die VKB-Bank im 21. Jahrhundert

Das "Melzerhus" in Freistadt - 2001

2001 er√∂ffnete die VKB-BANK eine neue Filiale am Hauptplatz von Freistadt. √Ąhnlich wie das Bummerlhaus in Steyr steht das Melzerhus aufgrund der sp√§tgotischen Bauelemente und bildlichen Kunstwerken unter Denkmalschutz. Die Umstellung zum Euro im Jahr 2002 brachte den Umstand mit sich, dass das Bankinstitut seit der Gr√ľndung ihre Bilanzen bereits in der f√ľnften W√§hrung zu f√ľhren hatte (Gulden, Kronen, Schillinge, Reichsmark, Euro).
 

Kapitalst√§rkste Bank √Ėsterreichs - 2013

Die ‚ÄěFinancial Times‚Äú listeten im Jahr 2009 die VKB-BANK unter die Top 150 Kreditunternehmungen der Welt. Im Jahr 2013 wurde die VKB-BANK vom internationalen Fachmagazin ‚ÄěThe Banker‚Äú zur kapitalst√§rksten Bank √Ėsterreichs gek√ľrt.
 

VKB-Bank unter starker F√ľhrung - 2013

2013 gratulierte Landeshauptmann Dr. Josef P√ľhringer der VKB-BANK zum 140. Geburtstag. Ein Jahr sp√§ter zog sich Generaldirektor Dr. Albert Wagner bei einem Bergunfall in Peru eine schwere Kopfverletzung zu. 2015 √ľbernahm der bisherige Vorstandsdirektor Betrieb, Mag. Christoph Wurm den Vorsitz des VKB-Vorstandes und Mag. Alexander Seiler kam als neues Vorstandsmitglied in die VKB-BANK.
 


Dokumentation zur Ausstellung "Vom O√Ė. Volkskredit zur VKB-Bank. 145 Jahre Ober√∂sterreichische Bankgeschichte". Ausstellung in der VKB-Bank Domgasse anl√§√ülich des 145-j√§hrigen Jubil√§ums 2018.

 

© 2019