Forum O√Ė Geschichte

145 Jahre VKB-Bank | 145 Jahre Oberösterreichische Bankgeschichte

Einleitung

Anl√§sslich des 145-j√§hrigen Jubil√§ums der VKB-Bank 2018 gestaltete Alfred Atteneder in der VKB-Filiale in der Linzer Domgasse eine eigene Ausstellung, die den Werdegang der heimischen Regionalbank dokumentierte.

Unter dem Titel ‚ÄěVom Volkskredit zur VKB-BANK - 145 Jahre Ober√∂sterreichische Bankgeschichte‚Äú wurde die Entwicklung der VKB-Bank pr√§sentiert. Ausstellungskurator Alfred Atteneder pr√§sentierte eine besondere Auswahl an historischen Objekten, beginnend mit dem "Hauptbuch aus 1873", der ersten Buchhaltung des neu gegr√ľndeten "Ober√∂sterreichischen Volkskredit", √ľber historische Einlage-B√ľchl und VKB-Sparb√ľchsen aus verschiedenen Jahrzehnten bis hin zur Digitalisierung und zum kulturellen Engagement der Bank, u.a. in Form der beliebten O√Ė. Stiftskonzerte. Besonders bedeutsam sind auch die Ank√§ufe historischer Geb√§ude - des Bummerlhauses in Steyr und des Melzerhauses in Freistadt - die nach sorgsamer Renovierung nun als Bankfilialen gef√ľhrt werden. 

Die Ausstellung gibt einen √úberblick √ľber die wichtigsten Pers√∂nlichkeiten und die zentralen Entwicklungen der 145-j√§hrigen Bankgeschichte - vor Ort wurde sie bereits abgebaut - ein Einblick bleibt hier im Digitalen Ausstellungsarchiv Ober√∂sterreich des forum o√∂ geschichte erhalten!

Elisabeth Kreuzwieser, im Oktober 2019
 


Dokumentation zur Ausstellung "Vom O√Ė. Volkskredit zur VKB-Bank. 145 Jahre Ober√∂sterreichische Bankgeschichte". Ausstellung in der VKB-Bank Domgasse anl√§√ülich des 145-j√§hrigen Jubil√§ums 2018.

 

© 2019