Forum O√Ė Geschichte

145 Jahre VKB-Bank | 145 Jahre Oberösterreichische Bankgeschichte


Erstes Sponsoring der Bank f√ľr den Turmbau des Linzer Maria Empf√§ngnis Doms

Seit der Gr√ľndung des Institutes gab es enge Verbindung zu katholischen Institutionen. Funktion√§re der Bank und leitende Beamte waren h√§ufig Geistliche. Am Gr√ľndungstag der Bank wurde in der Karmelitenkirche ein Gottesdienst gehalten und f√ľr den Turmbau des Neuen Linzer Doms wurde eine betr√§chtliche Summe gespendet. Der Dombau in Linz war das gr√∂√üte sakrale Bauprojekt in der √Ėsterreich-Ungarischen Monarchie und Kaiser Franz Josef besuchte h√§ufig die Dombaustelle in Linz.

Der Bau war das Lebenswerk des engen Freundes des O√Ė Volkskredits. Bischof Rudigier war es auch, welcher der Stra√üe in Linz, in der sich heute die VKB-BANK Zentrale befindet, den Namen gab.

Zur Fertigstellung des Doms spendete der O√Ė Volkskredit auch ein Kirchenfenster, auf dem der ‚ÄěVersehgang zu Bischof Rudigier‚Äú dargestellt ist.
 


Dokumentation zur Ausstellung "Vom O√Ė. Volkskredit zur VKB-Bank. 145 Jahre Ober√∂sterreichische Bankgeschichte". Ausstellung in der VKB-Bank Domgasse anl√§√ülich des 145-j√§hrigen Jubil√§ums 2018.

 

© 2019