Suchergebnisse

Gemeinde: Hirschbach im Mühlkreis

Die Kapelle wurde um 1922 von der Pemsedter Bevölkerung errichtet – zum Dank, dass während einer Seuche die Tiere nicht bzw. nicht so schlimm wie a...


Gemeinde: Hirschbach im Mühlkreis

Dieser Haussegen wurde zwischen 1945 und 1950 von Herrn Bodingbauer aus Oberhirschgraben 4 geschnitzt. 2002 wurde er von Robert Himmelbauer restaur...


Gemeinde: Hirschbach im Mühlkreis

Der Kapellenbildstock hat ein Satteldach, das mit Biberschwanzziegeln eingedeckt ist. Die Nischenöffnung mit Korbbogenabschluss, der sich der Form ...


Gemeinde: Hirschbach im Mühlkreis

Diese Mauernische 80 cm x 43 cm, die mit zugehauenen Granitsteinen umrahmt ist, wurde im Zuge des Neubaus 2002 von Robert Himmelbauer restauriert. ...


Gemeinde: Windischgarsten
Kategorie: Dachkreuz
Publikation: Windischgarsten

Das Satteldach aus Holz ist mit einem verzierten Stirnbrett versehen, zusätzlich wird der Korpus von einem weiteren, kleineren Satteldach geschützt...


Gemeinde: Windischgarsten
Kategorie: Kastenkreuz
Publikation: Windischgarsten

An dieser Stelle stand vorher ein Abstellkreuz mit einem Christuskorpus aus Gusseisen. Dieses Abstellkreuz musste wegen der an dieser Stelle aufzus...


Gemeinde: Windischgarsten
Kategorie: Dachkreuz

An dieser Stelle stand bis ca. 1970 die "Lettner-Kapelle" zwischen 2 Linden, diese Kapelle wurde beim Bau der Tennishalle abgetrag...


Gemeinde: Waldzell
Kategorie: Dachkreuz

Dieses Kreuz gehört zum Kreuzweg an der Straße von Waldzell nach Frankenburg. Die Erste Station steht bei der Einfahrt in den Hausruckwald gleich n...


Gemeinde: Wolfern

Dieses Wegkreuz aus Beton wurde im Jahre 1917 errichtet. Vor ca. fünf Jahren wurde das Bild renoviert. Es stellt eine auf Wolken schwebende Pi...


Gemeinde: Gunskirchen

Dieses Sgraffito als Wandgestaltung befindet sich an der Ostfront des Hauses. Entwurf und Ausführung stammen von Malermeister Anton Steiner (früher...

© Arbeitskreis für Klein- und Flurdenkmalforschung in Oberösterreich